mit Unterstützung von

Instagram-Datenschutz-einstellungen unter Windows: Entspannte Stufe

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Datenschutzeinstellungen auf Instagram mithilfe von Windows ändern können. Mit diesen Schritten werden Ihre Datenschutz- und Sicherheitseinstellungen auf Entspannte Stufe eingestellt.
Einstellungen ändern
Datenschutzstufe
Auswählen
Platform
Auswählen
Was wird hier eingestellt?
Auswählen
AnwendenAbbrechen

So schützen Sie Ihren Account vor Hackerangriffen

alle öffnen
Legen Sie ein starkes Passwort fest

Warum? damit sie nicht gehackt werden.

Wenn Sie ein kurzes, einfaches Passwort für Ihr Instagram-Konto verwenden, können Cyberkriminelle es erraten und Ihr Konto übernehmen. Je komplexer und länger das Passwort ist, desto stärker ist es. Verwenden Sie ein starkes Passwort, das:

  • aus 8 bis 20 Zeichen besteht,
  • Klein- und Großbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen ($, @ usw.) enthält.
  • kein echtes Wort und keine leicht zu erratende Phrase ist,
  • nicht mit Passwörtern anderer Konten übereinstimmt,
  • keine Informationen enthält, die Fremde leicht herausfinden können (Ihr Name, Ihr Geburtsdatum, Name eines Haustieres usw. oder entsprechende Daten Ihrer Verwandten und Freunde).

So ändern Sie Ihr Passwort:

  1. Klicken Sie auf das Symbol eines Menschen in der rechten oberen Ecke des Bildschirms.
  2. Klicken Sie auf Profil bearbeiten.
  3. Wählen Sie die Registerkarte Passwort ändern.
  4. Geben Sie Ihr aktuelles Passwort ein und legen Sie ein neues fest.
  5. Klicken Sie auf Kennwort ändern.

Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren

Warum? Damit Sie garantiert nicht gehackt werden.

Instagram kann Sie auffordern, einen zusätzlichen Einmalcode einzugeben, wenn Sie sich im Konto anmelden. So wird sichergestellt, dass Cyberkriminelle keinen Zugriff auf Ihr Konto erhalten, selbst wenn sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort herausfinden. Den Code erhalten Sie per SMS oder über eine Authentifizierungs-App.

Denken Sie daran, dass Instagram die von Ihnen angegebene Telefonnummer für Einmalcodes auch anderweitig verwenden kann – zum Beispiel, um Ihnen zielgerichtete Werbung anzuzeigen.

So aktivieren Sie die zweistufige Authentifizierung basierend auf Ihrer Telefonnummer:

  1. Klicken Sie auf das Symbol eines Menschen in der rechten oberen Ecke des Bildschirms.
  2. Klicken Sie auf Profil bearbeiten.
  3. Wählen Sie die Registerkarte Privatsphäre und Sicherheit aus.
  4. Klicken Sie im Abschnitt Zweistufige Authentifizierung auf Einstellungen für zweistufige Authentifizierung bearbeiten.
  5. Wählen Sie Per SMS senden, um den Bestätigungscode per SMS zu erhalten.
  6. Wählen Sie im nächsten Dialog die Option Aktivieren aus.
  7. Überprüfen Sie die Telefonnummer, an die die SMS gesendet wird, bearbeiten Sie sie bei Bedarf und klicken Sie auf Weiter.
  8. Geben Sie den Bestätigungscode ein, den Sie per SMS erhalten, und klicken Sie auf Fertig.
  9. Instagram öffnet eine Seite mit fünf Wiederherstellungscodes. Diese benötigen Sie, um auf Ihr Konto zugreifen zu können, wenn Sie Ihr Telefon verlieren. Jeder dieser Codes kann nur einmal verwendet werden. Schreiben Sie sie auf oder machen Sie einen Screenshot und bewahren Sie die Informationen an einem sicheren Ort auf.


Generell gilt es als sicherer, eine Authentifizierungs-App für die zweistufige Authentifizierung zu verwenden. Eine SMS mit dem Code kann abgefangen werden, falls das Smartphone mit Malware infiziert wurde oder eine Schwachstelle in einem Übertragungsprotokoll ausgenutzt wird.

Die Webversion des Dienstes erlaubt derzeit keine Aktivierung der zweistufigen Authentifizierung mit einer 2FA-App. Richten Sie sie stattdessen in der Instagram-App für iOS oder Android ein.

Kompromissloser Online-SchutzSicheres und ungestörtes Surfen mit Kaspersky Secure Connection

So werden Sie mit Spammern und Trollen fertig

alle öffnen
Werden Sie anstößige Kommentare unter Ihren Beiträgen los

Standardmäßig blockiert Instagram potenziell anstößige Kommentare unter Ihren Beiträgen mithilfe eines integrierten Filters. Sie können Kommentare auch basierend auf einer benutzerdefinierten Liste verbotener Wörter und Ausdrücke ausblenden.

So konfigurieren Sie die Blockierung anstößiger Kommentare:

  1. Klicken Sie auf das Symbol eines Menschen in der rechten oberen Ecke des Bildschirms.
  2. Klicken Sie auf Profil bearbeiten.
  3. Wählen Sie die Registerkarte Privatsphäre und Sicherheit aus.
  4. Klicken Sie im Abschnitt Kommentare auf Kommentareinstellungen bearbeiten.
  5. Fügen Sie im Feld Keyword-Filter Wörter und Ausdrücke hinzu, anhand derer Kommentare ausgeblendet werden sollen, und klicken Sie auf Senden, um Ihren benutzerdefinierten Filter zu konfigurieren.
  6. Markieren Sie die Option Standard-Keywords verwenden, um den integrierten Filter für anstößige Wörter und Ausdrücke zu aktivieren.

Sie können außerdem bestimmen, wer Ihre Beiträge kommentieren darf. Da diese Funktion nicht in der Webversion verfügbar ist, befolgen Sie die Anweisungen zur Konfiguration der iOS- oder Android-App.


Was wäre passiert, wenn Sie eine andere Datenschutzstufe gewählt hätten?

Datenschutzstufe
?

Entspannt

Grundlegende Datenschutzeinstellungen, maximaler Komfort.


Mittel

Die goldene Mitte: Ihre Privatsphäre wird gewahrt und der Komfort erhalten.


Streng

Sicherheit erhält den Vorzug vor Komfort, die Anweisungen enthalten viele Details.

Entspannt
Mittel
Streng
Platform
Windows
Mac
iPhone
Android
Was wird hier eingestellt?
VK
Instagram
WhatsApp
TikTok
Facebook
Google
Skype
LinkedIn
Twitter
Youtube
Einstellungen des Betriebssystems
Windows 10
Anwenden