mit Unterstützung von

Windows 10-Datenschutz-einstellungen: Entspannte Stufe

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Datenschutzeinstellungen in Windows 10 ändern können. Mit diesen Schritten werden Ihre Datenschutz- und Sicherheitseinstellungen auf Entspannte Stufe eingestellt.
Einstellungen ändern
Datenschutzstufe
Auswählen
Platform
Auswählen
Was wird hier eingestellt?
Auswählen
AnwendenAbbrechen

So verhindern Sie, dass Ihr Konto gehackt wird

alle öffnen
Anmeldeoptionen konfigurieren

Warum? Um zu verhindern, dass Ihr Konto gehackt wird.

Windows 10 bietet mehrere Optionen für die Systemanmeldung, darunter alphanumerische oder grafische Kennwörter, PIN-Codes, Gesichts- oder Fingerabdruckerkennung und einen Hardware-Sicherheitsschlüssel. Für den effektivsten Schutz empfehlen wir die Verwendung eines PIN-Codes oder eines Fingerabdruckscanners.

Der PIN-Code wird lokal auf dem Gerät gespeichert und ist an Ihren Computer gebunden. Selbst wenn jemand Ihre Passwortkombination herausfindet, kann er sich nicht von einem anderen Gerät aus bei Ihrem Konto anmelden. Das ist der Vorteil eines PIN-Codes gegenüber einem Kennwort.

Verwenden Sie einen zuverlässigen Geheimcode, der:

  • Aus 8 oder mehr Zeichen besteht,
  • Klein- und Großbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen ($, @ und andere) enthält,
  • Nicht zu einfach ist, wie z. B. 12345678 oder 00000000,
  • Nicht mit Kennwörtern anderer Konten übereinstimmt (auch nicht mit Ihrem Microsoft-Kennwort),
  • Kein echtes Wort und keine bekannte Phrase ist.
  • Keine Informationen enthält, die Fremde leicht herausfinden können (Ihr Name oder der Name eines Familienmitglieds, der Name eines Haustieres, Ihr Geburtsdatum usw.).

So erstellen Sie einen PIN-Code:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen Ihres Systems , indem Sie das Zahnrad im Startmenü drücken oder die Tastenkombination Windows + i verwenden.
  2. Wechseln Sie zum Abschnitt Konten.
  3. Wählen Sie Anmeldeoptionen im Menü auf der linken Seite.
  4. Suchen Sie denPIN-Code und drücken Sie die Schaltfläche Hinzufügen.
  5. Klicken Sie auf Weiter. Geben Sie bei Bedarf das Kennwort für Ihr lokales oder Microsoft-Konto ein.
  6. Wählen Sie im nächsten Fenster Buchstaben und Symbole einbeziehen und erstellen Sie eine sichere Kombination.

Verwenden Sie einen kurzen und einfachen PIN-Code nur dann, wenn Sie sicher sind, dass niemand anders Zugang zu Ihrem Computer erhält. Andernfalls können Fremde Ihre Kennwort-Kombination leicht erraten und Ihre persönlichen Daten abrufen.

Sie können die gleiche PIN verwenden, um Programme auf Ihrem Computer zu schützen, die eine Anmeldung und Online-Dienste erfordern, zum Beispiel OneDrive oder Dropbox.

Wenn Sie über einen Fingerabdruckscanner verfügen oder einer in Ihr Gerät eingebaut ist, können Sie die Fingerabdruckautorisierung nach der Erstellung eines PIN-Codes aktivieren. Es ist nicht so einfach, einen Fingerabdruck zu fälschen, was diese Methode sicherer macht als die Gesichtserkennung, die manchmal ausgetrickst werden kann, z. B. mit Hilfe eines Fotos. Denken Sie jedoch daran, dass Windows Ihre biometrischen Daten und die Angaben zur Nutzung der Sensoren an Microsoft sendet.

So aktivieren Sie die Fingerabdruckautorisierung:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen Ihres Systems , indem Sie das Zahnrad im Startmenü drücken oder die Tastenkombination Windows + i verwenden.
  2. Wechseln Sie zum Abschnitt Konten.
  3. Wählen Sie Anmeldeoptionen im Menü auf der linken Seite.
  4. Suchen Sie Fingerabdruck und drücken Sie die Schaltfläche Windows Hello-Fingerabdruckerkennung.
  5. Geben Sie den PIN-Code ein, mit dem Sie sich am System anmelden.
  6. Scannen Sie Ihren Fingerabdruck.
  7. Klicken Sie auf Schließen.

Automatische Bildschirmsperre einschalten

Wozu? Um zu verhindern, dass Fremde während Ihrer Abwesenheit Zugang zum System erhalten.

Windows 10 kann Ihren Computer sperren, wenn Sie ihn nicht benutzen. Dadurch wird verhindert, dass Fremde Zugang zu Ihren vertraulichen Daten erhalten, wenn Sie nicht in der Nähe sind.

So konfigurieren Sie die Bildschirmsperre:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen Ihres Systems , indem Sie das Zahnrad im Startmenü drücken oder die Tastenkombination Windows + i verwenden.
  2. Wechseln Sie zum Abschnitt Personalisierung.
  3. Wählen Sie Sperrbildschirm im Menü auf der linken Seite.
  4. Klicken Sie auf Einstellungen für Bildschirmschoner.
  5. Aktivieren Sie im nächsten Fenster das Kontrollkästchen Anmeldeseite bei Reaktivierung und wählen Sie ein geeignetes Sperrintervall.
  6. Klicken Sie auf OK.

Sie können die Sperreinstellungen so konfigurieren, dass ein gültiges Kennwort zum Aktivieren des Systems erforderlich ist. Die Funktion ist standardmäßig aktiviert. Sie kann jedoch deaktiviert werden. Es wird empfohlen, die Einstellungen zu überprüfen und gegebenenfalls zu reaktivieren:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen Ihres Systems , indem Sie das Zahnrad im Startmenü drücken oder die Tastenkombination Windows + i verwenden.
  2. Wechseln Sie zum Abschnitt Konten.
  3. Wählen Sie Anmeldeoptionen im Menü auf der linken Seite.
  4. Wenn Sie sehen, dass im Abschnitt Anmeldung erforderlich Nie ausgewählt ist, drücken Sie den Pfeil rechts neben diesem Text und wählen Sie Beenden des Stromsparmodus auf dem PC aus.

Sie können den Computer manuell sperren, indem Sie die Tastenkombination Win-Taste + L drücken oder das Startmenü verwenden.

  1. Öffnen Sie das Startmenü.
  2. Klicken Sie auf Ihr Profilbild.
  3. Wählen Sie Sperren aus.

Kompromissloser Online-SchutzSicheres und ungestörtes Surfen mit Kaspersky Secure Connection

So schützen Sie Ihre Daten

alle öffnen
Gerätesuchfunktion aktivieren

Warum? Um Ihren Computer zu sperren, wenn Sie ihn verlieren.

Windows 10 speichert regelmäßig den Standort Ihres Geräts, damit Sie es finden können. Wenn Sie Ihren Computer verlieren oder wenn er gestohlen wird, können Sie ihn aufspüren und gegebenenfalls sperren. Diese Funktion ist standardmäßig aktiviert, es wird dennoch empfohlen, die Einstellung zu überprüfen:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen Ihres Systems , indem Sie das Zahnrad im Startmenü drücken oder die Tastenkombination Windows + i verwenden.
  2. Wechseln Sie zum Abschnitt Update und Sicherheit.
  3. Wählen Sie Gerätesuche im Menü auf der linken Seite.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Ändern und aktivieren Sie die Gerätesuche.

Sie können ein verlorenes Gerät im Abschnitt Geräte auf der Microsoft-Konto-Seite finden und sperren.

Denken Sie daran, dass Sie das Microsoft-Benutzerkonto verwenden müssen, mit dem Sie sich beim verlorenen Computer angemeldet haben, um danach zu suchen. Ein verlorenes Gerät kann seinen Standort nur senden, wenn es eingeschaltet und mit dem Internet verbunden ist.

Nachteil: Der Standort Ihres Computers wird an den Server des Unternehmens gesendet und auf dem Gerät gespeichert.


Was wäre passiert, wenn Sie eine andere Datenschutzstufe gewählt hätten?

Datenschutzstufe
?

Entspannt

Grundlegende Datenschutzeinstellungen, maximaler Komfort.


Mittel

Die goldene Mitte: Ihre Privatsphäre wird gewahrt und der Komfort erhalten.


Streng

Sicherheit erhält den Vorzug vor Komfort, die Anweisungen enthalten viele Details.

Entspannt
Mittel
Streng
Platform
Windows
Mac
iPhone
Android
Was wird hier eingestellt?
VK
Instagram
WhatsApp
TikTok
Facebook
Google
Skype
LinkedIn
Twitter
Youtube
Einstellungen des Betriebssystems
Windows 10
Anwenden