mit Unterstützung von

Datenschutz-einstellungen für das Betriebssystem Android: Entspannte Stufe

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Datenschutzeinstellungen im Betriebssystem Android ändern können. Mit diesen Schritten werden Ihre Datenschutz- und Sicherheitseinstellungen auf Entspannte Stufe eingestellt.
Einstellungen ändern
Datenschutzstufe
Auswählen
Platform
Auswählen
Was wird hier eingestellt?
Auswählen
AnwendenAbbrechen

Überprüfen Sie die Einstellungen Ihres Google-Kontos

alle öffnen

Schützen Sie Ihr Google-Konto

alle öffnen

Die meisten Android-Geräte sind mit einem Google-Konto verknüpft, daher hängt die Sicherheit Ihrer Daten direkt von der Sicherheit dieses Kontos ab. Es wird daher empfohlen, zusätzlich zu Ihren Android-Einstellungen die Einstellungen Ihres Google-Kontos zu überprüfen.


Die Einstellungen können auf Ihrem Gerät unterschiedlich sein

alle öffnen

Android ist ein Open-Source-Betriebssystem. Gerätehersteller führen erhebliche Veränderungen daran durch, einschließlich Modifikation der Benutzeroberfläche. Das Aussehen von Android kann sich daher auf Geräten verschiedener Hersteller stark unterscheiden. Beispielsweise kann das Menü mehr oder weniger Menüpunkte aufweisen, sie können andere Namen haben oder vollständig fehlen. Die folgenden Anweisungen gelten für Android mit der Standard Google Shell (auch unter "Stock Android" bekannt). Diese Version des Betriebssystems findet sich auf Pixel Smartphones und Android One-Geräten. Wenn auf Ihrem Gerät die Shell eines Drittanbieters installiert ist, finden Sie die entsprechenden Einstellungen in den betreffenden Abschnitten der Menüs, möglicherweise allerdings unter einem anderen Namen.


So schützen Sie Ihre Daten vor neugierigen Blicken

alle öffnen
Konfigurieren der Bildschirmsperre

Warum? Damit nur Sie Ihr Gerät entsperren können.

Der sicherste Weg zum Entsperren Ihres Bildschirms ist die Verwendung eines Passworts oder eines Fingerabdruckscanners. Ein PIN-Code ist leichter zu knacken, da er nur Zahlen enthält. Ein geheimes Muster ist zu leicht zu beobachten und zu merken. Und zu guter Letzt kann ein Gesichtserkennungssystem durch ein Foto oder eine 3D-Maske getäuscht werden.

Verwenden Sie ein sicheres Passwort, das die folgenden Kriterien erfüllt:

  • Aus 8 oder mehr Zeichen besteht,
  • Klein- und Großbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen ($, @ usw.) enthält.
  • Nicht zu einfach ist, wie z. B. 12345678 oder qwertz.
  • Nicht dasselbe wie eines Ihrer anderen Passwörter ist, auch nicht für Ihr Google-Konto.
  • Kein echtes Wort und keine bekannte Phrase ist.
  • Keine Informationen enthält, die Fremde leicht herausfinden können (Ihr Name, Ihr Geburtsdatum, Name eines Haustieres oder entsprechende Daten Ihrer Verwandten und Freunde).

So legen Sie ein Passwort fest:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen;
  2. Wechseln Sie zum Abschnitt Sicherheit;
  3. Wählen Sie Bildschirmsperre;
  4. Geben Sie Ihren aktuellen PIN-Code oder Ihr Entsperrmuster ein;
  5. Wählen Sie Passwort.
  6. Geben Sie ein starkes Passwort ein und tippen Sie auf Weiter;
  7. Geben Sie Ihr Passwort erneut ein und klicken Sie auf Bestätigen;
  8. Konfigurieren Sie die Darstellung von Benachrichtigungen auf dem gesperrten Bildschirm, indem Sie eine der folgenden Optionen auswählen:
  9. Alle Benachrichtigungsinhalte anzeigen ist die am wenigsten sichere Option. Jeder könnte den Text von Benachrichtigungen einsehen.
  10. Vertrauliche Inhalte nur auf entsperrtem Bildschirm anzeigen ist die optimale Lösung. Sie sehen auf dem gesperrten Bildschirm, welche App die Benachrichtigung gesendet hat, aber Sie sehen nicht den Inhalt der Benachrichtigung.
  11. Keine Benachrichtigungen anzeigen ist die sicherste Option. Sie könnten jedoch eine potenziell wichtige Nachricht oder E-Mail verpassen, wenn Sie diese Option verwenden.

Bitte denken Sie daran, dass Sie zunächst ein sicheres Passwort festlegen sollten, auch wenn Sie die Freischaltung per Fingerabdruck planen. Ihr Gerät bietet die Möglichkeit, sich im Falle einer Fehlfunktion des Fingerabdruckscanners mit einem Passwort oder PIN-Code anzumelden. Eine einfache Kombination wird leicht zu knacken sein, wenn Ihr Telefon in die falschen Hände gerät.

So konfigurieren Sie die Anmeldung per Fingerabdruck:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen;
  2. Wechseln Sie zum Abschnitt Sicherheit;
  3. Wählen Sie Fingerabdruck aus;
  4. Tippen Sie auf Fingerabdrücke und Passwort;
  5. Geben Sie gegebenenfalls Ihr Passwort ein;
  6. Tippen Sie auf Weiter;
  7. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm;
  8. Sie können bis zu 4 zusätzliche Fingerabdrücke hinzufügen, zum Beispiel von den Fingern Ihrer anderen Hand. Dadurch können Sie Ihr Gerät entsperren, auch wenn eine Ihrer Hände nicht frei ist;
  9. Tippen Sie auf Fertig.

Kompromissloser Online-SchutzSicheres und ungestörtes Surfen mit Kaspersky Secure Connection

So schützen Sie sich vor Hackern

alle öffnen
Aktivieren von Google Play Protect

Warum? Um sich vor übermäßig neugierigen und bösartigen Anwendungen zu schützen.

Ihr Smartphone ist standardmäßig durch den Google Play Protect-Dienst geschützt. Es scannt alle Anwendungen, die Sie auf Ihr Gerät herunterladen, unabhängig von ihrer Quelle. Wenn eine App gefährlich ist, etwas vor dem Benutzer verbirgt oder heimlich private Daten sammelt, erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung. Wir empfehlen, dieses Sicherheitstool nicht zu deaktivieren. Wenn Sie es trotzdem deaktiviert haben, sollten Sie es aktivieren. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie das Menü Einstellungen;
  2. Wechseln Sie zum Abschnitt Sicherheit;
  3. Wählen Sie Google Play Protect. Die Google Play-App wird geöffnet;
  4. Tippen Sie auf das Zahnrad in der rechten oberen Ecke des Bildschirms;
  5. Aktivieren Sie Apps mit Play Protect scannen.

Sie können Apps jederzeit manuell scannen. Tippen Sie dazu im Abschnitt Google Play Protect auf den Pfeil im oberen rechten Teil des Bildschirms. Bitte beachten Sie, dass der integrierte App-Scan-Dienst nur die grundlegende Sicherheitsstufe bietet. Den besten Schutz vor Bedrohungen erhalten Sie mit einer vollwertigen Antiviren-Anwendung für Android.


So schützen Sie Ihre Daten

alle öffnen
Aktivieren der Funktion „Mein Gerät finden“

Warum? Um Ihr Gerät zu finden, wenn es verloren geht oder gestohlen wird.

Diese Funktion ermöglicht Ihnen, Ihr Telefon zu finden und zu sperren, falls es verloren geht oder gestohlen wird. Außerdem können Sie damit alle Daten von Ihrem Telefon löschen, es anrufen oder den Mobilfunkanbieter kontaktieren.

So aktivieren Sie die Funktion „Mein Gerät finden“:

  1. Öffnen Sie das Menü Einstellungen;
  2. Wechseln Sie zum Abschnitt Sicherheit;
  3. Wählen Sie Mein Gerät finden;
  4. Schalten Sie die Option ein;
  5. Wenn die Standortermitllung deaktiviert ist, wird die Meldung „Mein Gerät findenfunktioniert nicht angezeigt. Tippen Sie auf den Warntext und aktivieren Sie die Standortermittlung.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihr Gerät nur finden können, wenn es eingeschaltet ist, über eine Internetverbindung verfügt und seine Standortdaten überträgt.

Nachteil: Standortdienste müssen auf Ihrem Gerät immer aktiviert sein. Das bedeutet, dass Ihr Gerät mehr Batterie verbraucht und Ihre Standortdaten an Google übermittelt werden.


So übernehmen Sie die Kontrolle über Apps

alle öffnen
Apps an der Verwendung von Barrierefreiheit hindern

Warum? Um zu verhindern, dass Malware die Kontrolle über Ihr Gerät übernimmt.

Die Barrierefreiheit ermöglicht es den App, direkt mit der Schnittstelle und dem System zu interagieren. Wenn Sie beispielsweise einen Sprachassistenten verwenden möchten, muss dieser in der Lage sein, den Inhalt von Fenstern zu sehen und auf Schaltflächen zu klicken. Bösartige Anwendungen können jedoch auch versuchen, die Erlaubnis für die Barrierefreiheit zu erhalten, um Sie auszuspionieren oder Ihr Geld zu stehlen.

So überprüfen Sie, welche Apps Zugriff auf die Barrierefreiheit haben, und blockieren diesen Zugriff:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen;
  2. Wechseln Sie zu Barrierefreiheit;
  3. Wählen Sie die Apps aus, die Sie an der Verwendung der Barrierefreiheit hindern möchten;
  4. Widerrufen Sie die Genehmigung und bestätigen Sie Ihre Wahl.

Wenn dies dazu führt, dass eine bestimmte App nicht mehr läuft oder die von Ihnen benötigten Funktionen nicht mehr unterstützt, können Sie den Zugriff dieser App jederzeit wiederherstellen.

Unnötige Berechtigungen von Apps widerrufen

Warum? Damit die Entwickler weniger Informationen über Sie sammeln.

Apps fordern oft mehr Berechtigungen an, als sie für ihren Betrieb benötigen. Normalerweise liegt dies daran, dass die Entwickler so viele Daten wie möglich von Ihnen sammeln und diese Daten für Werbung verwenden wollen. Einige Anwendungen können diese Genehmigungen in eklatanter Weise missbrauchen. Sie können zum Beispiel ohne Ihr Wissen Textnachrichten versenden, telefonieren oder Fotos und Videos aufnehmen. Sie sollten diese Berechtigungen nur erteilen, wenn Sie sicher sind, dass sie unbedingt erforderlich sind.

Glücklicherweise kann in den neuesten Versionen von Android eine App auch dann installiert und gestartet werden, wenn sie nicht alle angeforderten Berechtigungen erhalten hat. Wenn ein Messenger beispielsweise die Berechtigung zum Zugriff auf Ihre Kamera anfordert, Sie jedoch nicht beabsichtigen, Fotos oder Videos an Ihre Freunde zu senden, können Sie diese Berechtigung verweigern.

So überprüfen Sie die Berechtigungen von Apps und widerrufen unnötigen Zugriff:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen;
  2. Wechseln Sie zum Abschnitt Apps & Benachrichtigungen;
  3. Wählen Sie Erweitert;
  4. Tippen Sie auf Berechtigungsverwaltung;
  5. Wählen Sie die entsprechende Berechtigung aus. Um die gesamte Liste zu sehen, tippen Sie auf Zusätzliche Berechtigungen;
  6. Tippen Sie auf den Namen der App und wählen Sie Verweigern, um den Zugriff zu widerrufen.

Wenn Sie versuchen, eine Berechtigung zu widerrufen, die eine Anwendung benötigt, um weiterhin ordnungsgemäß zu funktionieren, wird eine Warnung angezeigt. Selbst in diesem Fall können Sie den Zugang verweigern, wenn Sie sich in Ihrer Entscheidung sicher sind.

Sie können einer App die erforderlichen Berechtigungen jederzeit erneut erteilen, wenn sie nicht startet oder die von Ihnen benötigten Funktionen nicht unterstützt.


So werden Sie unerwünschte Mitteilungen und Werbung los

alle öffnen
Unerwünschte Benachrichtigungen deaktivieren

Warum? Für den Seelenfrieden.

Einige Apps senden Ihnen möglicherweise eine große Anzahl von Benachrichtigungen, die ablenkend und irritierend sein können. Ein endloser Strom von Benachrichtigungen könnte auch dazu führen, dass Sie leicht etwas übersehen, was eigentlich wichtig ist.

Sie können bestimmte Arten von Benachrichtigungen deaktivieren oder Apps vollständig am Versand von Benachrichtigungen hindern. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie das Menü Einstellungen;
  2. Wechseln Sie zum Abschnitt Apps & Benachrichtigungen;
  3. Tippen Sie auf Alle Apps anzeigen;
  4. Wählen Sie in der Liste der Apps diejenige aus, die Sie am meisten ablenkt;
  5. Tippen Sie auf Benachrichtigungen.
  6. Wenn Sie eine App vollständig für das Senden von Benachrichtigungen sperren möchten, suchen Sie sie in der Liste und deaktivieren Sie den Schalter für Benachrichtigungen zulassen.
  7. Wenn Sie nur bestimmte Benachrichtigungen blockieren möchten, tippen Sie auf den Namen der App und deaktivieren Sie die Kontrollkästchen neben den entsprechenden Ereignissen.

Wenn Sie sich über Benachrichtigungen ärgern, aber nicht wissen, welche App sie sendet, können Sie alle aktuellen Benachrichtigungen anzeigen und die unnötigen deaktivieren.

  1. Öffnen Sie das Menü Einstellungen;
  2. Wechseln Sie zum Abschnitt Apps & Benachrichtigungen;
  3. Tippen Sie auf Benachrichtigungen;
  4. Tippen Sie unter Kürzlich gesendet auf Alles aus den letzten 7 Tagen anzeigen;
  5. Schalten Sie Benachrichtigungen von unbekannten Apps aus, indem Sie auf den Schalter rechts neben ihrem Namen tippen.

Sie können Benachrichtigungen von bestimmten Apps direkt aus der Benachrichtigung selbst konfigurieren. Wenn Sie eine Benachrichtigung erhalten, gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Wischen Sie den Bildschirm von oben nach unten;
  2. Tippen und halten Sie Ihren Finger auf die Benachrichtigung, die Sie konfigurieren möchten;
  3. Wenn das Zahnradsymbol erscheint, tippen Sie darauf.
  4. Wenn Sie Benachrichtigungen dieser App vollständig ausschalten möchten, tippen Sie auf Benachrichtigungen deaktivieren.
  5. Wenn Sie die Benachrichtigungen dieser App stumm schalten möchten, tippen Sie auf Stumm.



Was wäre passiert, wenn Sie eine andere Datenschutzstufe gewählt hätten?

Datenschutzstufe
?

Entspannt

Grundlegende Datenschutzeinstellungen, maximaler Komfort.


Mittel

Die goldene Mitte: Ihre Privatsphäre wird gewahrt und der Komfort erhalten.


Streng

Sicherheit erhält den Vorzug vor Komfort, die Anweisungen enthalten viele Details.

Entspannt
Mittel
Streng
Platform
Windows
Mac
iPhone
Android
Was wird hier eingestellt?
VK
Instagram
TikTok
WhatsApp
Facebook
Google
Skype
LinkedIn
Twitter
Youtube
Android
Anwenden